Artikel zum Thema   "Langerfeld"

Betrüger wieder mit “Enkeltrick” unterwegs

Am Montag, 07. September 2009, und Dienstag, 08. September 2009, kam es im Stadtgebiet Wuppertal in den Bereichen Gernotstraße, Schwelmer Straße und Sonnabendstraße zu einer Reihe von Betrugsfällen, wobei wieder einmal der so genannte “Enkeltrick” angewandt wurde. Die unbekannten Täter nehmen telefonischen Kontakt zu älteren Menschen, mit einem familiären Bezug ins osteuropäische Ausland, auf. Dabei geben sich die Anrufer als Polizeibeamte oder gute Freunde von Familienmitgliedern im Ausland aus.

BMW-Sportwagen überschlug sich mehrfach
Artikel: BMW-Sportwagen überschlug sich mehrfach

An der Stadtgrenze zu Wuppertal-Langerfeld kam am Samstagabend, 05. September 2009, ein BMW Z3 von der Straße ab, überschlug sich und kam in einer Böschung wieder zum Stehen. Die beiden 21 und 22 Jahre alten Insassen konnten sich verletzt selbst befreien.

Unterschiedliche Einbrecher im Tal unterwegs

Wuppertal. (ots) Drei Mal schlugen in der Nacht zu Donnerstag, 03. September 2009, unterschiedliche Einbrecher in Wuppertal zu. In der Kohlenstraße brachen unbekannte Täter die Hintertür zu einem Kiosk auf und entwendeten Bargeld und mehrere Zigarettenstangen. Nach dem Einschlagen einer Fensterscheibe gelangten Diebe in ein Jugendzentrum an der Heinrich-Böll-Straße. Aus den Räumlichkeiten wurden unterschiedliche Elektronikgeräte [...]

inTakt: Zehn Minuten Ruhm auf der Bühne

Einmal im Monat öffnet sich ab September 2009 das Theater inTakt in Langerfeld nun für Künstler aller Art. Ob Aus den Bereichen Comedy, Kabarett oder Musik – bei der “Open Stage” an der Dahler Straße 32 hat jeder die Möglichkeit, ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern. Man muss nur zehn Minuten Programm mitbringen.

Lkw-Fahrer mit Luftdruckwaffe geschossen

Als am Donnerstagmittag, 20. August 2009, gegen 12.20 Uhr, ein 48-jähriger Lkw-Fahrer aus Ennepetal auf einem Parkplatz an der Dieselstraße in Wuppertal im Bereich der Anlieferzone eines Möbelmarktes Pause machte, wurde er vermutlich von Jugendlichen mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole beschossen. Der Geschädigte saß zu diesem Zeitpunkt im Lkw und hatte das Seitenfenster der Fahrertür herunter gelassen, als er zunächst mindestens zwei jugendliche Stimmen vernahm. Plötzlich hörte er Schussgeräusche und verspürte einen leichten Schmerz an der Schulter und am Knie.

Künstler-Talk mit Ute Be.
Artikel: Künstler-Talk mit Ute Be.

Besuch aus der fernen Bundeshauptstadt Berlin hatte “ach nee TV”-Moderatorin Kirsten Denker im Künstler-Talk zu Gast. Mit der Musikerin Ute Be. unterhielt sie sich über das Älter werden und über die amerikanische Sängerin Madonna, die einen großen Teil des Programms von Ute Be. ausmacht.

Kioskinhaber vor seinem Wohnhaus beraubt

Am Freitagmorgen, 14. August 2009, gegen 06.20 Uhr, verließ ein 57-jähriger Wuppertaler in der Straße Am Kohlenmeiler in Wuppertal sein Wohnhaus. Als der 57-Jährige, der einen Kiosk in Wuppertal-Langerfeld betreibt, gerade in seinen Pkw steigen wollte, tauchte plötzlich ein vermummter Täter aus einem angrenzenden Gebüsch auf und bedrohte ihn mit einem Knüppel.

Künstler-Talk mit Elischeba Wilde
Artikel: Künstler-Talk mit Elischeba Wilde

Zwei Moderatorinnen von “ach nee TV” unter sich: Zu Gast im Künstler-Talk bei Kirsten Denker war die “Mrs. Germany 2008/09″ Elischeba Wilde, die im wupperguide die Reihe “Elischebas Welt” präsentiert. Was sie mit der Sängerin Whitney Houston verbindet, erfahren Sie hier beim Künstler-Talk von “ach nee TV”…

Räuber wurden vom Ladeninhaber gestört

In der Nacht zu Montag, 03. August 2009, gegen 02.25 Uhr, verschafften sich unbekannte Einbrecher Zugang in ein Geschäft an der Schwelmer Straße in Wuppertal. Während sie aus den Räumlichkeiten eine Ledertasche mit Bargeld, sowie Mobilfunktelefone entwendeten, wurden sie durch den zufällig anwesenden Ladeninhaber gestört.

Verlängerung für “Die Nacht der Puppen”
Artikel: Verlängerung für “Die Nacht der Puppen”

Noch bis einschließlich Sonntag, 16. August 2009, können die Fotografien der Ausstellung “Die Nacht der Puppen” von Till Brühne im Kunsthaus in Wuppertal-Langerfeld betrachtet werden. Die gleichnamigen Inszenierungen des Choreografen Lars Krückeberg und dessen Ensembles der Freien Bühne Düsseldorf begleitete der junge Wuppertaler Fotograf und wupperguide-Mitarbeiter schon seit einiger Zeit – und macht die eingefangenen Impressionen nun der Öffentlichkeit zugänglich.